Niedrigwasser Cuxhaven Duhnen – Sandsturm und Wind aus Ost

Während des Sturms Tristan am 7. Februar gab es in Cuxhaven Duhnen besonderes Niedrigwasser. Ein Video zeigt, wie es zu dieser Zeit im Watt von Duhnen, Döse und an der Kugelbake aussah. Ich war dort während meines Nordsee-Urlaubs und konnte eine erstaunliche Veränderung beobachten. Das Watt, das normalerweise vom Meerwasser bedeckt ist, war fast komplett leer. Es war so trocken, dass die Flut nicht näher kam.

Neben dem Watt habe ich auch andere Orte gefilmt, wie die Grimmershörnbucht, die Alte Liebe und den Hafenbereich. Die Auswirkungen des niedrigen Wasserstands waren erstaunlich. Das Wasser war an vielen Stellen so weit zurückgegangen, wie ich es noch nie zuvor gesehen hatte.

Der Grund für dieses außergewöhnliche Niedrigwasser war der starke Ostwind, der das Wasser aus der Nordsee herausgeblasen hat. Dieser Wind hat das Wasser förmlich weggezogen und die normalerweise üblichen Wasserstände drastisch reduziert.

Das Ganze war ein faszinierendes Naturschauspiel, das durch den Sturm Tristan am 7. Februar 2021 verursacht wurde. Die Natur zeigte sich von einer Seite, die nicht oft zu sehen ist, und es war beeindruckend zu beobachten, wie der Wind das Wasser beeinflussen konnte.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Niedrigwasser Cuxhaven Duhnen – Sandsturm und Wind aus Ost

Auch interessant

Last Updated on 7 Monaten by Admin