Ebbe in Cuxhaven an der Alten Liebe

Am 7. Februar 2021 traf Sturm Tristan auf die Küste von Cuxhaven und brachte ein seltenes Naturschauspiel mit sich. Ebbe in Cuxhaven. Die Alte Liebe und der Hafen wurden von einem außergewöhnlich niedrigen Wasserstand heimgesucht, wie es sie in dieser Form selten gibt. Das Watt war komplett leergefegt und selbst kleine Pfützen waren nicht mehr zu sehen. Es war ein Anblick, den man normalerweise nicht erlebt und der auch für viele Bewohner und Touristen von Cuxhaven eine seltene Gelegenheit bot, die Küstenlinie aus einer ungewöhnlichen Perspektive zu betrachten.

Cuxhaven Alte Liebe bei extremer Ebbe

Es war faszinierend zu sehen, wie die Natur auf die Wetterbedingungen reagiert. Die Stürme und die Gezeiten beeinflussen das Ökosystem an der Küste in einem enormen Ausmaß. Das Watt ist ein Lebensraum für eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten und bietet ihnen Schutz und Nahrung. Bei Ebbe, wenn das Wasser dann in Cuxhaven zurückweicht, wird das Leben auf dem Watt sichtbar und es bietet eine einzigartige Gelegenheit, die Bewohner des Wattenmeeres hautnah zu erleben. Allerdings ist es auch wichtig, darauf hinzuweisen, dass das Watt ein empfindlicher Lebensraum ist und dass Besucher sich entsprechend verhalten sollten, um die Umwelt nicht zu beeinträchtigen.

Die Alte Liebe in Cuxhaven im Niedrigwasser

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

An der Alte Liebe Cuxhaven bei extremer Ebbe

Sturm Tristan brachte auch starke Sandverwehungen mit sich, die die Straßen und Wege von Cuxhaven bedeckten. Der Wind war so stark, dass er den Sand aufwirbelte und ihn überall hintrug. Diese Verwehungen können zu Problemen führen, da sie die Sicht behindern und die Straßen rutschig machen können.

Auch interessant

Last Updated on 8 Monaten by Admin