Villa Ebel Cuxhaven Geschichte im Stadtteil Döse

Die Villa Ebel in Cuxhaven ist ein historisches Gebäude, das im Jahr 1904 erbaut wurde. Das Gebäude erstreckt sich über zwei und drei Etagen und ist in einem historisierenden Stil gehalten. Die Fassade der Villa ist in strahlendem Weiß getüncht und wird von einem goldenen Namenszug gekrönt, der den Eingang zum Gebäude markiert.

Home | Sehenswürdigkeiten | Villa Ebel Cuxhaven

Bild von der Villa in Cuxhaven

Besonders auffällig sind die verspielten Laternen auf dem Zuweg zur Villa Ebel in Cuxhaven. Sie verleihen der Umgebung eine romantische Atmosphäre und machen den Weg zur Villa zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die Laternen sind in einem eleganten Design gehalten und fügen sich perfekt in das historische Ambiente der Villa ein.

Villa Ebel Cuxhaven
Die schönen weiße Villa in Cuxhaven-Döse

Villa Ebel Cuxhaven Geschichte

Die Villa ist ein prachtvolles Beispiel für die Architektur der Jahrhundertwende und ein historisches Wahrzeichen der Stadt. Das Gebäude wurde 1904 nach dem Entwurf des Bremer Architekten Rudolf Jacobs für den Hamburger Kaufmann Hermann Ebel erbaut.

Imposante Größe und prächtige Ausstattung der Villa

Die Villa Ebel in Cuxhaven zeichnet sich durch ihre imposante Größe und prächtige Ausstattung aus. Das Gebäude ist im Stil des Neobarock gehalten und verfügt über eine aufwendige Fassadengestaltung mit zahlreichen Details wie Giebeln, Erkern und Balkonen.

Villa Ebel in Stadtteil Döse

villa ebel
Villa in Cuxhaven

Auch interessant


Externer Link zur Villa


Last Updated on 6 Monaten by Admin